· 

6. Tag

Die Hoffnung auf etwas Licht in Genshee erfüllte sich nicht :-(

Also ging die Fahrt weiter via Braemar, Stonehaven, Aberdeen, Boddam, Gardenstown, Banff nach Elgin und last not least Burghead.

Den Campingplatz hatte ich nach der App "Stellplatz Radar" ausbaldowert - es wars Wert !!!

Dazwischen besuchten wir den River Feugh in Banchory, machten Hundespaziergang auf der "Street with no Name" am unbekannten Ort - alles bei doch sehr nebligem und regnerischen Wetter.

Dementsprechend hatten wir heute auch echt Zickenzoff - ich denke innerhalb der nächsten 3 Monate müssen wir uns mal aussprechen ;-)

Hier in Burghead werden wir nun mal zwei Nächte bleiben, wir benötigen etwas Zeit um auch Hundedecken zu waschen etc.

Zum Nachtessen gabs heute lapidare weisse Bohnen in Tomatensauce, Restenpasta von gestern und Brot.

Abgesehen von der Zickerei ist unser grösstes Problem zZt, wann und wo wir unser "Greywater" (Abwasser von Spühle und Dusche) ablassen können. Da wir eine Ablassventil eingebaut haben und keinen entnehmbaren Tank, wird das langsam zum Problem - die Standorte mit Drainagemöglichkeit sind sehr eingeschränkt bis nicht vorhanden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Clau (Donnerstag, 26 September 2019 00:31)

    Die Naturbilder sind absolut 'dr Hammer'!!! Mit grosser Freude geniesse ich eure wunderschöne Reise und wünsche euch weiterhin ganz tolle, erlebnisreiche, freudige Ferien. Knütscherchen